02241 - 499-0 (Zentrale)

Verkehr, Fahrplan & Tickets

aktuelle Verkehrslage

Fahrpläne

alle Minifahrpläne zum Download

Abo-Ticket beantragen

Bestellen Sie Ihr Abonnement jetzt online!

Tickets kaufen

Bestellung AST- / TaxiBus

Service

Infos & Downloads

Kundenzentren & Verkaufsstellen

RSVG-Bike

Fahrradbus

Buchung Linie 521

News

22.06.2021

VRS führt im August das 10-Tage-FlexTicket ein

Attraktives Angebot für Gelegenheitsfahrer ab 1. August

Köln. Als Reaktion auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeitswelt entwickelt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) mit seinen Partnerunternehmen weiterhin attraktive Ticketangebote. Neu aufgenommen ins Ticketsortiment wird ab dem 01. August 2021 das 10-Tage-FlexTicket. „Dieses neue Ticket richtet sich vor allem an Personen, bei denen sich die Arbeitswelt in Richtung Flexibilisierung verändert hat“, so VRS-Geschäftsführer Michael Vogel.

Das 10-Tage-FlexTicket wird es exklusiv als HandyTicket in den Apps des VRS und der Verkehrsunternehmen geben. Es kann in allen Preisstufen des VRS-Tarifs erworben werden (Ausnahme Kurzstrecke) und enthält zehn Fahrtberechtigungen als 24StundenTicket der gewählten Preisstufe. Verbraucht werden müssen diese zehn Fahrtberechtigungen innerhalb von 30 Tagen, wobei das Kaufdatum dem ersten Geltungstag entspricht. Eine Rückerstattung für nicht unternommene Fahrten erfolgt nicht.

„Der Großteil unserer Fahrgäste besitzt ein Abonnement und ist damit sehr zufrieden. In vielen Fällen bieten die Zeitkarten Rundum-sorglos-Pakete mit zum Teil verbundweiter Gültigkeit, die von den Kund*innen geschätzt werden. Der Großteil der Fahrgäste wird daher sicherlich das gewohnte Abonnement weiter beziehen. Wir sehen jedoch, dass sich die Arbeitswelt momentan stark ändert. Durch innovative Ansätze versuchen wir daher, unseren Fahrgästen genau das Angebot zu machen, das perfekt zu ihnen und ihrem Alltag passt“, so Michael Vogel.

Zu den weiteren tariflichen Maßnahmen, mit denen auf die Auswirkungen durch die Corona-Pandemie reagiert wird, zählt unter anderem das Schnupper-Abo, das noch im Laufe dieses Jahres angeboten werden soll. Wer innerhalb des Aktionszeitraums ein Abonnement abschließt, profitiert von einer auf einen Monat reduzierten Kündigungsfrist. Zudem muss kein normalerweise bei einer Kündigung anfallender Differenzbetrag gezahlt werden. Zudem läuft seit Mai dieses Jahres ein JobTicket-Pilotprojekt. Hierbei können Unternehmen ab 50 Mitarbeitern das JobTicketLight im Fakultativmodell abnehmen. Bislang konnten Unternehmen ab 50 Mitarbeitern das JobTicket nur im Solidarmodell, also für alle Beschäftigte, abnehmen. Bei den JobTickets des Pilotprojekts gibt es keine verbundweite Gültigkeit, sondern es werden bei der Berechnung die Preisstufen vom Zuhause bis zur Arbeitsstelle zugrunde gelegt. Teilnehmen können Firmen, bei denen mindestens zehn Personen das JobTicketLight abnehmen.

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Benjamin Jeschor
Stellvertretender Pressesprecher
Tel.: 0221/ 20808-471
E-Mail: benjamin.jeschor(at)vrs.de

Teilen:
18.06.2021

Infektionsschutzgesetz: geänderte Regelungen zur Maskenpflicht im Nahverkehr

Aktuelles Infos zum Tragen von Mund-Nasen-Masken an Haltestellen und in Bussen der RSVG.

Mit Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes ist während der Beförderung das Tragen einer Atemschutzmaske vom Typ FFP2 / KN95 oder einer medizinischen Maske, wie z.B. OP-Masken verpflichtend.

Ab Montag, den 21.06.2021 müssen in Kreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz bei höchstens 35 liegt (Inzidenzstufe 1) an Haltestellen des ÖPNV „im Freien“ keine Maske mehr getragen werden. Dieses gilt in unserem gesamten Bedienungsgebiet in NRW. Auf Linien bzw. Linienabschnitten in Rheinland-Pfalz besteht die Maskenpflicht an Haltestellen erst einmal weiter.

Im Interesse aller Fahrgäste beachten Sie bitte die Hygienevorgaben der Corona-Schutzverordnung. Nutzen Sie außerdem alle Türen zum Ein- und Aussteigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Teilen:
17.06.2021

Abo-Sommeraktion

In den Sommerferien NRW-​weit mobil.

Danke an alle Ticket-​Abonnent*innen, die dem NRW-​Nahverkehr trotz Corona weiterhin treu geblieben sind! Aus diesem Grund haben die Verkehrsverbünde und -​unternehmen eine gemeinsame Aktion ins Leben gerufen: Für alle Abo-​Tickets aus dem AVV, VRR, VRS, WestfalenTarif und NRW-​Tarif wird der Geltungsbereich in den NRW-​Sommerferien (03.07. bis 17.08.2021) auf ganz NRW erweitert.

Abo-​Kund*innen sind im Aktionszeitraum im gesamten NRW-​Nahverkehr mobil – jeden Tag, zu jeder Zeit, über alle Verbundgrenzen hinweg. Außerdem können pro Abo weitere Personen oder Fahrräder kostenlos mitgenommen werden.

> zu allen Infos

Teilen:
17.06.2021

2. Juli: angepasste Fahrpläne

Aufgrund der Zeugnisausgabe endet der Unterricht früher.

Am Tag der Zeugnisausgabe am Freitag, den 02.07.2021, endet der Unterricht an den Schulen früher. Daher gilt am Tag der Zeugnisausgabe ein an den früheren Schulschluss angepasster Fahrplan. Fahrten, welche nur am Tag der Zeugnisausgabe durchgeführt werden, sind mit der Fußnote Z gekennzeichnet. Fahrten mit den Fußnoten S1, C1 und K1 verkehren nicht am Tag der Zeugnisausgabe.

> Fahrplan Linie 512

> Fahrplan Linie 522

> Fahrplan Linie 536

> Fahrplan Linie 554

> Fahrplan Linie 558

> Fahrplan Linie 559

> Fahrplan Linie 560

> Fahrplan Linie 575

> Fahrplan Linie 578

> Fahrplan Linie 590

> Fahrplan Linie 592

> Fahrplan Linie 593

> Fahrplan Linie 598

> Fahrplan Linie 599

 

 

Teilen:
16.06.2021

Ab Juli: Fahrradbus auf der Linie 521

Von Juli bis November setzt die RSVG an allen Wochenenden sowie an gesetzlichen Feiertagen zwischen 9:00 und 20:00 Uhr Fahrradbusse auf der Linie 521,…

Von Juli bis November setzt die RSVG an allen Wochenenden sowie an gesetzlichen Feiertagen zwischen 9:00 und 20:00 Uhr Fahrradbusse auf der Linie 521, die in Königswinter und Oberpleis verkehrt, ein. So können Radler einen Teil der Siebengebirgsstrecke bequem mit dem Bus zurücklegen.

Das Heck des Busses ist mit einem Fahrradträger ausgestattet, der Platz für 5 Fahrräder bietet.  Die Reservierung der Plätze zur Sicherstellung der Mitnahme ist vorab online im Buchungsportal möglich. Diese muss bis spätestens 12:00 Uhr vor dem jeweiligen Wochenende bzw. am Vortag des Feiertags unter Angabe der Strecke, des Datums, der Uhrzeit, der Fahrradanzahl und der Personalien erfolgen.

Der Ein- und Ausstieg mit Fahrrad ist an den Haltestellen Königswinter Bahnhof, Margaretenhöhe und Oberpleis Busbahnhof möglich. Der Fahrradbus kann selbstverständlich wie gewohnt auch von Fahrgästen ohne Fahrrad genutzt werden. E-Bikes, Pedelecs, Fatbikes, Tandems, starre Kinderanhänger, Liegefahrräder und sonstige Sonderbauten sind vom Transport ausgeschlossen.

Der Fahrpreis richtet sich nach dem VRS-Tarif. Ergänzend zu dem Personenfahrschein muss ein Fahrradticket erworben werden. Dieses ist ein Einzelticket der Preisstufe 1b / 2a für Erwachsene. Ihre Fahrkarte können Sie bequem beim Fahrpersonal oder in den RSVG-Kundenzentren kaufen. Bei den Abonnements MonatsTicket, Formel9Ticket, Aktiv60Ticket, StarterTicket, Schülerticket, SemesterTicket, DualTicket, Jobticket, MobilPassTicket, 24StundenTicket und AzubiTicket ist die Fahrradmitnahme inklusive.

Die Freiflächen im Innenraum sind, wie bei einer regulären Fahrt, für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen vorgesehen.

> zum Buchungsportal

Teilen:
15.06.2021

Das Ausflugsportal des VRS

Entdecken Sie neue Ausflugsziele vor der Haustür.

Wir bleiben zu Hause – und fahren trotzdem zu schönen Zielen. Beeindruckende Landschaften, einmalige Sehenswürdigkeiten und erholsame Erlebnisse warten direkt vor der Haustür. Einige schöne Anregungen für Ihre Entdeckungsreisen durch die Region finden Sie auf dieser Seite. Sortiert in fünf Kategorien von Kinderprogramm bis Schlechtwetter. Und immer mit praktischem Routenplaner für Bus & Bahn. Im VRS sind die Ferien zu Hause. Wir bringen Sie hin.

>>> zu den Ausflugszielen

Teilen:

Jobs

25.05.2021

IT-Systembetreuer (w/m/d)

Die RSVG-Unternehmensgruppe umfasst die Rhein-Sieg Verkehrsgesellschaft mbH (RSVG) und deren beiden Tochtergesellschaften, die Bus- und…

Die RSVG-Unternehmensgruppe umfasst die Rhein-Sieg Verkehrsgesellschaft mbH (RSVG) und deren beiden Tochtergesellschaften, die Bus- und Bahn-Verkehrsgesellschaft mbH des Rhein-Sieg-Kreises (BBV) sowie die Rechtsrheinische Bus-Verkehrsgesellschaft mbH (RBV). Als modernes Dienstleistungsunternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs bedient unsere Unternehmensgruppe mit ca. 285 Omnibussen den rechts-rheinischen Rhein-Sieg-Kreis auf 63 Linien. Hierbei befördern wir jährlich knapp 30 Mio. Fahrgäste und legen dabei über 12 Mio. Kilometer zurück. Unsere 485 Beschäftigten sind tagtäglich im Einsatz, um das gesamte Leistungsspektrum eines modernen Verkehrsunternehmens anzubieten. Die Zufriedenheit unserer Fahrgäste liegt uns dabei besonders am Herzen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in Vollzeit einen

IT-Systembetreuer (w/m/d)
    
Ihr anspruchsvolles Aufgabengebiet

  • Sie sind verantwortlich für die Konfiguration und Administration aller im Verkehrsbereich eingesetzten IT-Systeme und Ansprechpartner für ihre internen Kunden
  • Sie sind verantwortlich für die Systembetreuung von Anwendungen, Hardware und Netzwerk rund um unser ITCS (Intermodal Transport Control System) inklusive zugehöriger Schnittstellen
  • IT-Projekte im Verkehrsbereich leiten Sie eigenverantwortlich und zukunftsorientiert
  • Sie setzen Digitalisierungsmaßnahmen im Verkehrsbereich um und begleiten selbständig die Weiterentwicklung unserer ÖPNV IT-Systeme und entsprechender Schnittstellen
  • Datenversorgung fahrzeugseitiger und infrastruktureller Komponenten
  • Installation, Konfiguration und Administration von Servern und allen Clientgeräten
  • Überwachung der zugehörigen IT-Infrastruktur


Ihr optimales Profil
Modernste Informationstechnologie ist Ihr Steckenpferd, Sie gehen in Datenpflege und Systembetreuung und konzeptionellen Fragestellungen auf, zugleich macht Ihnen die Weiterentwicklung komplexer technologischer Systeme Spaß. Darüber hinaus bringen Sie idealerweise folgende Qualifikationen mit:

  • Sie haben Ihre Ausbildung als Fachinformatiker erfolgreich abgeschlossen, einen Studienabschluss im Bereich der Informationstechnologie erworben oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich Netzwerktechnik, ITCS oder vergleichbarer Themen
  • Zielorientierter, selbstorganisierter Teamplayer mit organisationsübergreifendem Blick
  • Ausgeprägte eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Sicheres und souveränes Auftreten sowie kompetentes, mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Hohe Affinität zum Öffentlichen Personennahverkehr mit hohem Engagement für die Aufgaben und Ziele von Verkehrsunternehmen


Unser Angebot

  • Ein spannendes Aufgabengebiet mitten in der deutschen Verkehrswende
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit hohem Gestaltungsfreiraum und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Selbständige Arbeitsweise und eine langfristige Perspektive
  • Attraktives Arbeitsumfeld mit einer modernen Arbeitsumgebung und angenehmes Arbeitsklima
  • Zusätzlich arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung und weitere Zusatzleistungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sind die Aufgaben Ihnen bereits ganz oder teilweise vertraut? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an: bewerbung@rsvg.de. Für Fragen steht Ihnen Frau Luzia Dertinger unter 02241/499-230 gerne zur Verfügung.

Bus- und Bahn-Verkehrsgesellschaft mbH des Rhein-Sieg-Kreises
Steinstraße 31, 53844 Troisdorf
www.rsvg.de

Teilen:
21.05.2021

Wir suchen Busfahrer (w/m/d) für den Linienverkehr

In unserer Unternehmensgruppe sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Stellen als Omnibusfahrer (w/m/d) in Vollzeit zu besetzen.

Wenn für Sie wechselnde Dienste kein Problem darstellen, Sie den Dienst am Fahrgast schätzen und Sie gleichzeitig „300 PS unter dem Sitz“ motivieren, dann bewerben Sie sich bei uns.

Den Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse D bzw. DE einschließlich Personenbeförderungslizenz, die Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit, die Gewährleistung von Ordnung im Passagierraum, die Hilfestellung für körperlich eingeschränkte Fahrgäste und einen defensiven Fahrstil setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem modernen und angenehmen Arbeitsumfeld sowie zusätzliche Altersversorgung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, vollständigen Zeugniskopien an die Bus- und Bahn-Verkehrsgesellschaft mbH des Rhein-Sieg-Kreises, Personalabteilung, Steinstraße 31, 53844 Troisdorf-Sieglar oder gerne per E-Mail an: bewerbung@rsvg.de (max. 10 MB).

Eventuelle Fragen beantworten wir Ihnen gerne auch vorab.

Sie erreichen uns unter 02241 / 499 - 232 oder per E-Mail an bewerbung@rsvg.de.

Teilen: