02241 - 499-0 (Zentrale)

Hier findest du Antworten und falls du eine spezielle Frage hast, scheu dich nicht, uns eine E-Mail zu schreiben. Die Antwort auf deine Frage ist sicherlich auch für andere Nutzer hilfreich.

> zur Bedienungsanleitung der Rhesi-App

Frage nicht dabei? Melde dich!

Der Vorteil für unsere Fahrgäste liegt hauptsächlich in der Flexibilität. Bestell Rhesi wann und wohin du möchtest (eine der über 100 Haltestellen). Ein Klick in der App genügt, und du bist nach einer kurzen Wartezeit mobil.

Gleichzeitig hilfst du dabei, die Straßen vom PKW-Verkehr zu entlasten und die Abgasbelastung und den CO2 Ausstoß gering zu halten.

Rhesi ist der neue OnDemand-Verkehr der RSVG und die neueste Ergänzung der bestehenden ÖPNV-Angebote in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid. Im Gegensatz zu den bislang bestehenden Mobilitätsangeboten braucht Rhesi keinen festen Fahrplan und keine klassischen Haltestellen mit Schild und Aushang. Rhesi ist ein moderner Minivan, der nach Buchung in der App genau die Abfahrtspunkte (virtuelle oder klassische Haltestellen) anfährt, die du in der App einbuchst. Dabei bündelt Rhesi die eingehenden Fahrtwünsche automatisch und plant die Route individuell und möglichst effektiv.

Der Vorteil liegt hauptsächlich in der Flexibilität. Bestell Rhesi wann du möchtest spontan oder mit bis zu 7 Tagen Vorlauf zu einem der über 100 Abfahrtspunkte. Ein Klick in der App genügt, und du bist nach einer kurzen Wartezeit mobil. Das gilt natürlich nur innerhalb der Betriebszeiten.

Gleichzeitig hilfst du dabei, die Straßen vom PKW-Verkehr zu entlasten und den CO2 Ausstoß zu reduzieren.

Rhesi fährt überall innerhalb des Gemeindegebietes von Neunkirchen-Seelscheid. Hier stehen in Ergänzung zu den Haltestellen des Busverkehrs insgesamt mehr als 100 virtuelle Haltestellen als Abfahrtspunkte und Ziele zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Haltestellen erhältst du hier. Bitte beachte, dass Rhesi nur für Strecken ab 1 km Luftlinie gebucht werden kann.

Am einfachsten ist es wenn du deine Start- und Zieladresse eingibst, die App führt dich dann zu deiner Haltestelle.

Möchstest du aber ...
... eine virtuelle Haltestelle als Start oder Ziel wählen? Dann ist es wichtig, dass du die komplette Straßenbezeichnung eingibst z.B. Höfferhofer Straße, statt Höfferhof.
... eine Bushaltestelle als Start oder Ziel wählen? Beginne deine Eingabe immer mit "Neunkirchen-Seelscheid" und gebe dann die komplette Haltestellenbezeichnung ein z.B. "Neunkirchen-Seelscheid Seelscheid Post" oder "Neunkirchen-Seelscheid Oberwennerscheid".

 

Rhesi fährt im Gemeindegebiet von Neunkirchen-Seelscheid
Mo-Fr ab 6.00 Uhr, am Samstag ab 7.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ab 9.00 Uhr
So-Do bis 22.00 Uhr, in den Nächten Fr/Sa und Sa/So bis 1.00 Uhr.
Alle bis 30 Minuten vor dem Betriebsende eingegangenen und bestätigten Buchungen werden noch bis zum Ziel gefahren.

Die Fahrtbuchung in der App ist jederzeit möglich, die Durchführung der Fahrt erfolgt zu den Betriebszeiten von Rhesi. Eine gewünschte Fahrt ist also auch im Voraus buchbar (bis zu 7 Tage). Zudem kannst du bei der Buchung eine gewünschte Ankunftszeit am Zielort festlegen (wichtig z.B. bei Umstieg in den Bus). Rhesi erreicht die gebuchte Abfahrtstelle innerhalb eines Zeitfensters. Die App informiert über die genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten, die permanent aktualisiert werden.

Der leichteste Weg wäre, indem du einfach deine (Wohn-) Anschrift (oder eine andere Anschrift, von der aus du startest  bzw. wohin du fahren möchtest) in die Start- und Zieleingabe eintippen. Das System gibt automatisch die jeweils nächstgelegene Haltestelle – egal ob virtuell oder real – aus und führt dich per Navigation auf Wunsch sowohl zur Starthaltestelle hin als auch von der Endhaltestelle zur Zieladresse. Die Navigation kannst du durch Klick auf das blaue Männchen starten.

Alternativ kannst du direkt die gewünschte Haltestellen in die Start- und Zieleingabe eintippen. Hierbei unterscheidet das System zwischen den realen und virtuellen Haltestellen: Bei den realen Haltestellen handelt es sich um die bereits bestehenden, physischen Bushaltestellen, die unter dem Haltestellennamen gefunden werden können. Wichtig hierbei ist, dass in der Suche vor den Haltestellennamen „Neunkirchen-Seelscheid“ gesetzt wird (also z.B. „Neunkirchen-Seelscheid Oberwennerscheid“ oder auch „Neunkirchen-Seelscheid Neunkirchen Dahlerhof“).

Virtuelle Haltestellen sind mit Adressen im System hinterlegt. Um diese zu finden, müssen die Adressen exakt wie auf der Website aufgeführt in Start- oder Zieleingabe eingetippt werden.

Bitte beachte, dass Rhesi nur für Strecken ab 1 km Luftlinie gebucht werden kann.

Im Gemeindegebiet von Neunkirchen-Seelscheid wurden in Ergänzung zu den Haltestellen des Busverkehrs mehr als 100 Abfahrtspunkte als zusätzliche "virtuelle Haltestellen" festgelegt, um den Weg zu deiner nächsten Rhesi Abfahrtstelle möglichst kurz zu halten. Die nächstgelegene virtuelle Abfahrtstelle ist in der App ersichtlich, zu der du auf Wunsch mit der App navigiert wirst. Wenn es der Standort zulässt, wird die Abfahrtstelle zusätzlich durch einen Aufkleber mit dem Rhesi-Logo gekennzeichnet. Diese Kennzeichnung erleichtert das Auffinden des Abfahrtspunktes in der Örtlichkeit zusätzlich zur Wegweisung durch die App.

Am einfachsten ist es wenn du deine Start- und Zieladresse eingibst, die App führt dich dann zu deiner Haltestelle.

Wählst du als Start oder Ziel eine virtuelle Haltestelle? Dann ist es wichtig, dass du die komplette Straßenbezeichnung eingibst z.B. Höfferhofer Straße, statt Höfferhof.
Wählst du als Start oder Ziel eine Bushaltestelle? Beginne deine Eingabe immer mit "Neunkirchen-Seelscheid" und gebe dann die komplette Haltestellenbezeichnung ein.

Rhesi wird im Auftrag der RSVG von Taxi Kirschbaum gefahren.

Das Fahrzeug ist durch das auffällige Design erkennbar.

Rhesi ist eine Ergänzung zum Busverkehrsangebot in der Gemeinde, kein Taxiangebot. Die Haltestellen liegen so, dass Rhesi nach dem Halt und Zu- oder Ausstieg zügig weiterfahren kann. Bei Anfahrten bis zur einzelnen Haustür würde sich die Fahrt für alle unnötig verlängern. Für eine schnelle und einfache Nutzung haben wir – in Ergänzung zu den Haltestellen des Busverkehrs – mehr als 100 virtuelle Haltestellen im Gemeindegebiet eingerichtet, um den Weg zu deiner nächsten Haltestelle möglichst kurz zu halten. Wo deine nächste Haltestelle liegt, zeigt dir die App.

Rhesi ist mit 7 Sitzplätzen für Fahrgäste ausgestattet. Die Anzahl der Fahrgäste ergibt sich aus den zeitgleich getätigten Buchungen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Anzahl der zeitgleich beförderten Fahrgäste jedoch bis auf Weiteres auf zunächst maximal 4 Fahrgäste beschränkt.

Sei bitte aus Rücksicht auf andere Fahrgäste, die ihr Ziel ebenfalls möglichst schnell erreichen wollen, pünktlich an der Abfahrtstelle. Rhesi kann nicht auf Fahrgäste warten.

Rhesi ist ein vom Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen gefördertes gemeinsames Modellprojekt des Rhein-Sieg-Kreises als Aufgabenträger für den ÖPNV, der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid und der RSVG als Verkehrsunternehmen zum Thema innovativer ÖPNV im ländlichen Raum. Rhesi ergänzt die bestehenden Angebote im ÖPNV in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid und schenkt dir individuelle Flexibilität.

Für das Fahren mit Rhesi werden keine Zuschläge erhoben. Die Fahrt innerhalb des Bedienungsgebietes (Gemeindegebiet) kostet je Fahrgast entsprechend dem VRS Onlinetarif 2,25 Euro, Kinder unter 15 Jahren bezahlen für eine Fahrt 1,17 Euro, Kinder unter 6 Jahren werden in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos mitgenommen. Für Schwerbehinderte mit Ausweis und Wertmarke (Freifahrtberechtigung) sind die Fahrten ebenfalls kostenlos. Die Umsetzung eines entfernungsabhängigen Tarifs im VRS ist beabsichtigt.

Bei der Buchung wird der Preis in der App angezeigt, z.B. 2,25 € für die Fahrt eines Erwachsenen. Gleichzeitig gibt es mehrere Bezahlmöglichkeiten (Kartenzahlung, Zahlung mit Girokonto per SEPA Lastschrift oder über ein PayPal Konto). Eine Karten- oder Barzahlung im Fahrzeug ist nicht möglich.

Auf den Fahrten von Rhesi im Gemeindegebiet werden vorhandene gültige Fahrausweise des VRS anerkannt, es entstehen somit keine zusätzlichen Kosten durch die Nutzung. Einzige Ausnahme bilden SchülerTickets des VRS: diese werden erst ab 17.00 Uhr an Schultagen in NRW anerkannt. Die vorhandenen Fahrausweise müssen beim Einstieg vorgezeigt werden.

Ein Umstieg von Rhesi in den Bus funktioniert ohne Probleme, wenn du die gewünschte Ankunftszeit an der Umstiegs-Haltestelle (z.B. Seelscheid Post oder Neunkirchen Antoniusplatz) einbuchst. Eine Buchung und Bezahlung der ganzen Fahrtstrecke bis zum Ziel ist in der App aber (noch) nicht möglich. Du musst Rhesi bis zur Umstiegs-Haltestelle, also separat in der App, buchen.

Wenn Du bereits ein in Neunkirchen-Seelscheid gültiges VRS Aboticket, ein selbst ausgedrucktes OnlineTicket oder digitales HandyTicket für die Fahrt hast, ist die Fahrt mit Rhesi bereits inklusive und du buchst einfach mit dem Hinweis „gültiges VRS Ticket vorhanden“. Das gilt für JobTicket, JobTicket Light, WochenTicket, MonatsTicket, Formel9Ticket, Aktiv60Ticket, Schülerticket (an Schultagen in NRW erst ab 17.00 Uhr im Rhesi gültig), AbsolventenTicket, AzubiTicket, MonatsTicketAzubis, StarterTicket, SemesterTicket und DualTicket sowie für ein selbst ausgedrucktes OnlineTicket oder ein digitales HandyTicket, das für die gebuchte Fahrt gültig ist.

Wenn du kein gültiges VRS Aboticket, OnlineTicket oder HandyTicket hast, musst du für die Fahrt bis zur Umstiegs-Haltestelle bei Buchung in der App bezahlen.

Auf deiner Rückfahrt gilt in der Rhesi dann aber auch das (Papier)-Ticket, das du im Bus zu Beginn deiner Rückfahrt für die gesamte Fahrtstrecke gekauft hast. Du buchst Rhesi also für deine Rückfahrt einfach mit dem Hinweis „gültiges VRS Ticket vorhanden“, und für die Rückfahrt mit Rhesi entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Registriere dich einmalig mit Namen, E-Mail-Adresse und Mobilnummer in der App.

Danach erfolgt die Eingabe der Start- und Zielhaltestelle, die auch mittels einer Karte in der App ausgewählt werden kann. Das System prüft dann, ob die gewünschte Fahrtrelation oder eine Teilstrecke im Fahrbereich von Rhesi liegt.

Im System können generell keine Fahrten mit Rhesi gebucht werden, wenn es eine alternative Fahrtmöglichkeit mit dem Bus im bestehenden Linienverkehrsangebot auf der nachgefragten Strecke gibt. In diesem Fall erscheint in der App der Hinweis „Fahrtbuchung nicht möglich“.

Gib bitte deine Mitfahrer an, insofern du nicht alleine fährst.

Überprüfe, ob die vorgeschlagene Route sowie die voraussichtliche Abfahrtzeit zu deinem Fahrtwunsch passt und klicke auf „kostenpflichtig buchen und bezahlen“.

Die Anzahl der Plätze im Rhesi ist begrenzt. Zum Schutz der Umwelt versuchen wir möglichst viele Fahrtwünsche zu bündeln. Um die Fahrten möglichst effizient planen zu können, benötigt unser System daher zwingend die Anzahl aller Fahrgäste.

Du findest die Rhesi-App für Apple-Geräte (Mindestanforderung: Betriebssystem iOS 12) im Appstore (LINK) und für Android-Smartphones (LINK) im Google-Playstore (Mindestanforderung: Betriebssystem Android 6.0).

Die App bietet verschiedene Vorteile, u.a.:

  • Auswahl von Start und Ziel per Karte
  • Anzeigen der Abfahrtsstelle in einer Kartenansicht
  • Wegweisung bis zur Abfahrtstelle
  • stets aktualisierte Prognose der Abfahrts- und Ankunftszeit
  • einmaliges Hinterlegen der Nutzerdaten

Nein, Rhesi ist ausschließlich per App über ein Smartphone buchbar, da der Service nur so vollumfänglich nutzbar ist. Die App dient als Wegweiser zur Abfahrtstelle und zeigt dir jede Aktualisierung der Ankunftszeit an.
Wenn du selbst über kein Smartphone verfügst, kannst du Fahrten von Freunden, Bekannten oder Familienangehörigen über deren Geräte buchen lassen. In diesem Fall musst du dich jedoch über die aktuelle Ankunftszeit und die Lage der Einstiegshaltestelle vom Smartphone-Besitzer informieren lassen. Bitte beachte, dass die Haltestellen nicht immer gekennzeichnet sind.

Die App weist dir den Weg zur gebuchten Abfahrtstelle (virtuelle Haltestelle oder Bushaltestelle), dort ist oft auch zusätzlich ein Rhesi Aufkleber angebracht, um den genauen Abfahrtspunkt leichter zu finden.

Halte dort Ausschau nach dem ankommenden Rhesi Fahrzeug. In der App wird die Anfahrt des Fahrzeugs in Echtzeit sowie dessen voraussichtliche Ankunftszeit am Ziel angezeigt.

Das hängt davon ab, mit wie vielen anderen Fahrgästen du dir Rhesi teilst, wie deren Fahrtwunsch aussieht und welche Route Rhesis Algorithmus berechnet. Alle Zwischenstopps und Wege der Route sind aber in der Zeitspanne, die dir die App für die Ankunft anzeigt, bereits einkalkuliert. Hast du bei deiner Buchung einen Ankunftszeitpunkt angegeben, ist dieser garantiert.

Eine Buchung mit Zwischenhaltestellen ist leider nicht möglich, es kann immer nur eine Start- und eine Zieladresse eingegeben werden. Alle Personen mit abweichenden Startadressen müssen daher separat buchen. Da (wahrscheinlich) zur selben Uhrzeit gebucht wird, dürfte das System die Fahrtanfragen dann miteinander kombinieren, wenn diese nicht in völlig verschiedene Richtungen gehen. Dabei ist zu beachten, dass das System bei einer Fahrtanfrage den gewünschten Zeitpunkt für einen kurzen Moment „reserviert“, bis entweder gebucht oder abgebrochen wird. Daher können nicht mehrere Fahrtanfragen gleichzeitig verarbeitet werden, es muss also nacheinander gebucht werden.

Nein, das Fahrzeug kann nur an der gebuchten Zielhaltestelle verlassen werden. Wir planen unsere Fahrten so, dass nach Möglichkeit mehrere Fahrgäste mitgenommen werden können. Auch diese wollen so schnell wie möglich und planmäßig an ihr Ziel.

Nein, keine Angst, du kannst dein Handy auch weiterhin wie gewohnt verwenden. Die Anwendung läuft „stromsparend im Hintergrund", wenn du die App das nächste Mal öffnest, siehst du die aktuelle Position des Fahrzeugs.

Ja, nach deiner Buchung im Menü unter "Gebuchte Fahrten". Wähle hier die zu stornierende Fahrt aus und wähle dann "Details". Die kostenlose Stornierung in der App muss jedoch bei im Voraus gebuchten Fahrten mindestens 60 Minuten vor Eintreffen von Rhesi an der Haltestelle erfolgen, sonst wird die Fahrt mit einer Stornogebühr in Höhe von 2,25 Euro berechnet. Fahrtbuchungen ohne Fahrtantritt („NoShows“) werden mit dem vollen Fahrpreis berechnet.

Die für „sofort“ gebuchten Fahrten können innerhalb von 5 Minuten nach Buchung kostenlos in der App storniert werden. Tippe hierfür bitte auf „Abbrechen“ und bestätige danach, dass wir die Fahrt stornieren sollen.

Bei wiederholter Fahrtbuchung ohne Fahrtantritt und ohne rechtzeitige Stornierung muss der Nutzer dauerhaft von der Nutzung ausgeschlossen werden.

Am Ende der Fahrt hast du die Möglichkeit, über die App ein (anonymes) Feedback abzugeben. Wenn dir die Fahrt mit Rhesi gefallen hat oder du einmal nicht zufrieden bist, gib uns bitte eine Rückmeldung, damit wir unseren Service verbessern können. Gleichzeitig hast du dann auch die Möglichkeit, deiner Fahrerin / deinem Fahrer per App ein kleines Trinkgeld zukommen zu lassen, wenn du möchtest.

Kinder ab 10 Jahren dürfen Rhesi auch ohne Begleitung selbstständig nutzen, die Erlaubnis wird bei Buchung über den Account vorausgesetzt.

Ja. Die Straßenverkehrsordnung schreibt vor, dass Kinder unter 12 Jahren und unter 1,50 Meter Körpergröße nur mit Rückhalteeinrichtung (Sitzerhöhung) befördert werden dürfen. Deshalb ist das Fahrzeug in der Regel mit zwei Kindersitzerhöhungen ausgestattet. Wenn du mit mehr als einem Kind unter 12 Jahren fährst, bring bitte für das zweite Kind eine eigene Sitzerhöhung mit, damit ggf. auch mehr als 2 Kinder gleichzeitig mitfahren können. Babys und Kleinkinder unter 2 Jahren benötigen eine eigene geeignete Rückhalteeinrichtung ("Babyschale", "Kindersitz").

Gepäck kann im normalen Umfang unentgeltlich befördert werden, hier gilt ein Gepäckstück pro Person plus ein Handgepäckstück.

Kinderwagen werden ebenfalls befördert, eine geeignete Rückhalteeinrichtung für Babys oder Kleinkinder ("Babyschale", "Kindersitz") ist mitzubringen.

Fahrräder können nicht befördert werden.

Zusammengelegte Falt- oder Klappräder und -roller, E-Scooter, leichte Gehhilfen, Rollatoren und Rollstühle werden befördert (Ausnahme: schwere Elektrorollstühle und Elektromobile).

Gib unbedingt bei Buchung in der App an, was du alles mitnehmen möchtest. So ist sichergestellt, dass immer genug Platz ist.

Tiere sind nicht gestattet (Ausnahme: Assistenztiere, z.B. Blindenhunde).

Wenn du etwas liegen gelassen hast, schreibe eine E-Mail an rhesi(at)rsvg.de. Wir nehmen dann Kontakt mit dir auf. Bitte füge deiner Anfrage unbedingt Angaben zu Datum und Fahrtzeit, eine Beschreibung des verlorenen Gegenstands und deine Kontaktdaten hinzu. Bitte übergib fremde Gegenstände, die du im Fahrzeug findest, an den/die Fahrer*in.

Ergänzend zu diesen Nutzungshinweisen für Rhesi gelten die aktuellen allgemeinen Beförderungsbedingungen Nahverkehr NRW sowie der Gemeinschaftstarif des VRS. Personenbezogene Daten werden allein zur Nutzerregistrierung gespeichert, Fahrtbuchungen werden allein zur Durchführung der jeweiligen Beförderung gespeichert und nachfolgend gelöscht. Es erfolgt weder eine Speicherung oder Verknüpfung von personenbezogenen Daten mit Fahrtbuchungen noch eine Erstellung von personenbezogenen oder anonymisierten Bewegungsprofilen, der Datenschutz ist also gewährleistet.

Wenn du die Fehlermeldung erhältst, dass der Service vorübergehend nicht verfügbar ist oder das Fahrzeug voll ausgelastet ist, kann es sein, dass die gewählte Abfahrtszeit zu früh ist. Versuche die Fahrt für einen späteren Zeitpunkt zu buchen. Falls das Problem weiterhin besteht, gibt es möglicherweise eine alternative Busverbindung für diese Strecke, die du statt der Rhesi nutzen kannst.

Ein weiterer Fehler kann sein, dass genau zur selben Zeit in der du buchen wolltest, ein anderer Fahrgast auf eine Buchungsbestätigung wartet. Versuche es dann einfach zwei Minuten später nochmal.

Wählst du als Start oder Ziel eine virtuelle Haltestelle? Dann ist es wichtig, dass du die komplette Straßenbezeichnung eingibst z.B. Höfferhofer Straße, statt Höfferhof.
Wählst du als Start oder Ziel eine Bushaltestelle? Beginne deine Eingabe immer mit "Neunkirchen-Seelscheid" und gebe dann die komplette Haltestellenbezeichnung ein.

Vielleicht ist die ausgewählte Fahrtstrecke zu kurz?
Rhesi fährt nur Strecken ab 1 km Luftlinie.

Vielleicht gibt es für die ausgewählte Fahrtstrecke eine Busverbindung?
Rhesi fährt nur wenn es keine Busverbindung auf der Strecke gibt.