Tickets per Handy bestellen

HandyTicket Deutschland ist der erste regionenübergreifend nutzbare, orts- und zeitunabhängige Vertriebskanal Deutschlands, der die Tarife unterschiedlicher Nahverkehrsregionen in einem System integriert.

Ab dem 13./14. Juli 2015 werden beim HandyTicket der VRS-Verkehrsunternehmen zwei neue Bezahlverfahren eingeführt, die sich auch auf die Kontrolle der HandyTickets auswirken.

Hierbei handelt es sich um das Bezahlen per Mobilfunkrechnung sowie den Sofortkauf per Kreditkarte.

Bei diesen beiden Bezahlverfahren entfällt der Registrierungsprozess des Kunden welches folglich auch dazu führt, dass er kein Kontrollmedium angeben muss.

Bei uns derzeit nachfolgende Kontrollmedien im Einsatz:

·         Bankkarte

·         Deutscher EU-Reisepass

·         Deutscher Personalausweis

·         Vorl. Deutscher Personalausweis

·         Kreditkarte

·         Maestro-Karte

·         Elektronischer Aufenthaltstitel

          Girocard

Durch die o.g. Bezahlverfahren kommt nun die Mobilfunknummer des Kunden als Kontrollmedium zum Einsatz. Diese wird bei Sichtprüfung mit einem führenden „T“ gefolgt von der Mobilfunknummer (max. 10 Ziffern) angezeigt 

(Mobilfunknummer 0123456789 wird im Tickettext mit „T0123456789“ angezeigt.)

 

HandyTickets im gesamten VRS-Netz

  • EinzelTickets Erwachsene in allen Preisstufen
  • EinzelTickets Kinder in allen Preisstufen
  • EinzelTicket Fahrrad (gilt verbundweit)
  • TagesTickets 1 Person in den Preisstufen 1 - 5
  • TagesTickets 5 Personen in den Preisstufen 1 - 5
  • 1. Klasse Zuschläge in den Preisstufen 1 - 5
  • Tickets für Begleitperson
  • AnschlussTickets (nur in Verbindung mit einem VRS-ZeitTicket gültig)
  • Absolvententickets

Hier erhältlich

Icon: AppStore
Icon: Google Play

Eine kostenlose App steht für Smartphones mit Android-Betriebssystem und für iPhone-Nutzer zur Verfügung.

Icon: HandyTicket
Bild: Handyticket

Icon: Info

Werden mehrere EinzelTickets der gleichen Preisstufe gelöst, so wird beim vierten Kauf eines EinzelTickets nur noch der Differenzbetrag zum günstigeren 4erTicket abgebucht. Somit ist über diesen Weg auch das preiswertere 4erTicket im HandyTicket-Sortiment enthalten.

Bitte beachten Sie, dass alle Tickets nach Erhalt auf Ihrem Handy zum sofortigen Fahrtantritt gültig sind und daher kein Anspruch auf Erstattung von HandyTickets besteht!


Grafik: teilnehmerregionen_handyticket

So melden Sie sich an:

Registrieren Sie sich als HandyTicket-Kunde im HandyTicket-Portal der Kölner Verkehrs-Betriebe AG: Anmelden

Für den Fall, dass Sie mit unterschiedlichen Handys Tickets für Bus und Bahn bestellen möchten, ist für jedes Handy eine gesonderte Registrierung notwendig. Als HandyTicket-Kunde können Sie seit dem 01.01.2013 auch ein zusätzliches HandyTicket für Ihre Begleitung (= ein zusätzliches EinzelTicket Erwachsener), für Ihr Kind (= ein EinzelTicket Kind) oder für Ihr Fahrrad (=EinzelTicket Erwachsene Preisstufe 1b oder 2a) bestellen. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Ticketkontrolle beide Tickets vorzuzeigen sind!  

Sobald Ihre Registrierung erfolgreich abgeschlossen ist, können Sie mit Ihrem Handy jederzeit die angebotenen Tickets kaufen.


Icon: Info

Wenn Sie sich einmal für das HandyTicket registriert haben, können Sie auch ganz problemlos in anderen deutschen Städten HandyTickets kaufen, ohne sich neu anzumelden.