Ausschreibung / Aufforderung zur Abgabe eines Angebots / Omnibus-Linienverkehr mit Fahrscheinverkauf

 

Angebotsfrist endet am: 04.10.2018; 11:00 Uhr

Bindefrist des Angebots endet am: 02.11.2018

Leistung: Omnibus-Linienverkehr mit Fahrscheinverkauf Aufforderung zur Abgabe eines Angebots

Leistungsbeginn und -ende: Lose 1 bis 7 ab dem 09.12.2018 Lose 8 bis 12 ab dem 01.01.2019 jeweils bis einschließlich 09.12.2023 (mit Verlängerungsoption um drei Jahre)   Leistungsort: siehe Vergabeunterlagen.

 

Anlagen:

·         Übersicht Erklärungen und Nachweise

·         Bewerbungsbedingungen

·         Angebotsformblatt

·         Leistungsbeschreibung

·         12 Preisblätter

·         Formblatt „Eignungsnachweise“

·         Formblatt „Bestätigung Referenzgeber“

·         Formblatt „Eigenerklärung Fuhrpark“

·         Formblatt „Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen

·         Musterbeschriftung für das Angebot

·         Integritätsvertrag zur Korruptionsprävention

·         Besondere Vertragsbedingungen „Vertragsentwurf Beförderungsvertrag“

·         Besondere Vertragsbedingungen TVgG NRW

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir beabsichtigen, die in der beiliegenden Leistungsbeschreibung näher bezeichneten Leistungen des Omnibus-Linienverkehrs im Offenen Verfahren gemäß § 14 Sektorenverordnung („SektVO“) zu vergeben.

Es gelten die beigefügten Bewerbungsbedingungen für die Vergabe der ausgeschriebenen Leistungen durch die Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH sowie die vorgegebenen Vertragsbedingungen, die Sie mit der Abgabe eines Angebotes anerkennen. Eigene AGB des Bieters haben keine Wirksamkeit.

Die mit dem Angebot bzw. auf Verlangen der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH vorzulegenden Erklärungen und Nachweise ergeben sich aus der beiliegenden „Übersicht Erklärungen und Nachweise“.

Nebenangebote werden nicht zugelassen.

Nähere Informationen zum Modus der Angebotsbewertung und Zuschlagserteilung entnehmen Sie bitte den beigefügten Bewerbungsbedingungen.

Falls Sie bereit sind, die ausgeschriebenen Leistungen zu übernehmen, bitten wir den beiliegenden Angebotsvordruck und die weiteren Formblätter als Anlagen zum Angebot auszufüllen und zu unterschreiben.

Ihr Angebot kann sich erstrecken auf:

 

·         Alle Lose

·         Mehrere Lose

·         Ein Los

 

Eine Bewerbung für einen größeren Leistungsteil als der Bieter in der Lage ist, im Zuschlagsfall auch tatsächlich zu erbringen, ist ausgeschlossen.

Ihr Angebot und die dazugehörigen Anlagen (Formblätter und weitere Nachweise/Erklärungen gemäß der „Übersicht Nachweise und Erklärungen“) stecken Sie zusammen in einen Umschlag und verschließen diesen. Den verschlossenen Umschlag stecken Sie in einen weiteren Umschlag, den Sie ebenfalls verschließen und unter Verwendung des von uns vorbereiteten und beigefügten Vordrucks zur Umschlagbeschriftung an die Vergabestelle übersenden.

Die gesamten Unterlagen sind bis zum Ende der Angebotsfrist (04.10.2018, 11 Uhr) an folgende Adresse zu senden oder dort zu den üblichen Geschäftszeiten abzugeben:

Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH

Sekretariat Geschäftsleitung

Steinstraße 31

53844 Troisdorf

 

Entscheidend ist der rechtzeitige Eingang der Angebote bei der zuvor benannten Stelle; eine rechtzeitige Absendung genügt nicht.

Elektronische Angebotsabgabe ist nicht zugelassen.

Angebote, die mittels Telefax bzw. auf elektronischem Weg eingehen, werden vom Verfahren ausgeschlossen.

Bis zum Ablauf der Angebotsfrist sind Änderungen und Berichtigungen des Angebotes zulässig. Sie sind ebenfalls in verschlossenem Umschlag mit der Musterbeschriftung bis zum Ende der Angebotsfrist an o.g. Adresse einzureichen.

Ebenso kann Das Angebot bis zum Ablauf der Angebotsfrist schriftlich zurückgezogen werden. Nach Ablauf der Angebotsfrist sind Sie bis zum Ablauf der o.g. Zuschlags- und Bindefrist an Ihr Angebot gebunden.

Bei Eröffnung der Angebote sind Bieter nicht zugelassen.

Hinweise:

 

·  Der Abschluss des Integritätsvertrages zwischen der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH und dem Bieter ist zwingende Voraussetzung für die Auftragserteilung.

·  Der Auftraggeber kann vor Erteilung von Dienstleistungsaufträgen ab einer Auftragssumme von 25.000 € für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150a Gewerbeordnung) beim Bundesamt für Justiz anfordern.

·  Vor Erteilung von Aufträgen ab einem Wert von 25.000 € sind wir außerdem berechtigt, bei der Informationsstelle für Vergabeausschlüsse, Koordinierungs- und Beratungsstelle des Landes NRW in Düsseldorf nachzufragen, ob über den Bieter, der den Auftrag erhalten soll, eine Eintragung vorliegt (§ 8 Korruptionsbekämpfungsgesetz NRW). Sofern dies der Fall sein sollte, ist eine Auftragsvergabe ausgeschlossen.

Sämtliche für die Angebotserstellung erforderlichen Unterlagen sind unter http://www.rsvg.de/die-rsvg/ausschreibungen/Linienverkehr/ erhältlich. Weitere Informationen zur Ausschreibung können Sie außerdem der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union (ABl./S) entnehmen, die in der TED-Datenbank (Tenders Electronic Daily/ Datenbank der Europäischen Union für öffentliche Ausschreibungen) unter folgendem Link verfügbar ist: https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:379362-2018:TEXT:DE:HTML.

Die Bieter haben sich unmittelbar nach dem Download der vorliegenden Aufforderung zur Angebotsabgabe nebst Vergabeunterlagen über die Vollständigkeit der Vergabeunterlagen zu vergewissern. Sind die Unterlagen unvollständig oder enthalten sie nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, so hat der Bieter die Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH vor der Abgabe seines Angebotes unverzüglich darauf hinzuweisen.

Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an unsere Vergabestelle, Herrn Claudius Eckhardt, claudius.eckhardt(at)rsvg.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH

 

 

DOWNLOADS AUSSCHREIBUNG

01 Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes (pdf)

02 Bewerbungsbedingungen (pdf)

03 Übersicht Erklärung und Nachweise (pdf)

04 Musterbeschriftung (pdf)

05 Integritätsvertrag (pdf)

06 Leistungsbeschreibung (pdf)

07 Qualitätsstandards Rhein-Sieg-Kreis (pdf)

08 Beförderungsvertrag (pdf)

09 BVB TVgG (pdf)

10 Angebotsformular (pdf)

11 Preisblätter:

Los 1 (pdf)

Los 2 (pdf)

Los 3 (pdf)

Los 4 (pdf)

Los 5 (pdf)

Los 6 (pdf)

Los 7 (pdf)

Los 8 (pdf)

Los 9 (pdf)

Los 10 (pdf)

Los 11 (pdf)

Los 12 (pdf)

12 Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (pdf)

13 Formblatt Bestätigung Referenzgeber (pdf)

14 Formblatt Eigenerklärung Fuhrpark (pdf)

15 Formblatt Eignungsnachweise (pdf)